Vorlage:Box Hauptseite AdM Oktober: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WIKI LAUER-FISCHER GmbH
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 7: Zeile 7:
 
Beim Druck eines solchen Beleges aus der speziell gefilterten Belegliste heraus wird eine Zahlungserinnerung und eine Kopie der Rechnung ausgegeben und dieser Druck beim Beleg vermerkt.
 
Beim Druck eines solchen Beleges aus der speziell gefilterten Belegliste heraus wird eine Zahlungserinnerung und eine Kopie der Rechnung ausgegeben und dieser Druck beim Beleg vermerkt.
 
Wenn eine Rechnung, zu der eine Zahlungserinnerung gedruckt wurde, nach einer konfigurierbaren Zeitspanne immer noch offen ist, wird sie erneut auf überfällig gesetzt. Es kann dann eine zweite (bzw. dritte etc.) Zahlungserinnerung gedruckt werden.</p>
 
Wenn eine Rechnung, zu der eine Zahlungserinnerung gedruckt wurde, nach einer konfigurierbaren Zeitspanne immer noch offen ist, wird sie erneut auf überfällig gesetzt. Es kann dann eine zweite (bzw. dritte etc.) Zahlungserinnerung gedruckt werden.</p>
[[Datei:Zahlungserinnerung_64_2.JPG|250px]]
+
[[Datei:Zahlungserinnerung_64_2.JPG|600px]]
 
| LINK = Zahlungserinnerung_drucken_64
 
| LINK = Zahlungserinnerung_drucken_64
 
}}
 
}}

Version vom 19. Oktober 2015, 03:43 Uhr

WINAPO® 64 Faktura

Zahlungserinnerung drucken

Es besteht in der Faktura die Möglichkeit, für offene Rechnungen ein Zahlungserinnerungsverfahren durchzuführen. Dabei werden Rechnungen von Kunden, die für die Teilnahme am Verfahren gekennzeichnet sind automatisch überprüft und ggf. als "überfällig" gekennzeichnet. Beim Druck eines solchen Beleges aus der speziell gefilterten Belegliste heraus wird eine Zahlungserinnerung und eine Kopie der Rechnung ausgegeben und dieser Druck beim Beleg vermerkt. Wenn eine Rechnung, zu der eine Zahlungserinnerung gedruckt wurde, nach einer konfigurierbaren Zeitspanne immer noch offen ist, wird sie erneut auf überfällig gesetzt. Es kann dann eine zweite (bzw. dritte etc.) Zahlungserinnerung gedruckt werden.

Zahlungserinnerung 64 2.JPG

zum Artikel