Vorlage:Box Hauptseite AdM Dezember: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WIKI LAUER-FISCHER GmbH
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{AdM | BILD = StartCenter_WA100x100.jpg | BILDBESCHREIBUNG = Winapo | TITEL = Thema des Monats | TEASERTEXT = <p>In Vorbereitung</p> | LINK = Hauptseite }}“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{AdM
 
{{AdM
| BILD = StartCenter_WA100x100.jpg
+
| BILD = StartCenter_Wawi100x100.jpg
| BILDBESCHREIBUNG = Winapo
+
| BILDBESCHREIBUNG = WINAPO&reg; 64 Warenwirtschaft
| TITEL = Thema des Monats
+
| TITEL = Inventur (POS) mit Memor
| TEASERTEXT = <p>In Vorbereitung</p>
+
| TEASERTEXT = <p>Es gibt unterschiedliche Verfahrensweisen, eine Inventur in der Apotheke durchzuführen. Neben der Stichtagsinventur, bei dem an einem Tag die Inventur in der Software gestartet und abgeschlossen wird, gibt es auch die permanente Inventur. Hier werden im Regelfall täglich Artikellisten ausgedruckt, der Bestand kontrolliert und mit dem Wert der Liste abgeglichen. Alternativ kann bei der permanenten Inventur auch ein Zählgerät, z.B. ein Memor, eingesetzt werden, das den Ablauf der Inventur vereinfacht und zu einer Zeitersparnis beiträgt.</p>
| LINK = Hauptseite
+
| LINK = Inventur_(POS)_mit_Memor_64
 
}}
 
}}

Version vom 19. Oktober 2015, 02:03 Uhr

WINAPO® 64 Warenwirtschaft

Inventur (POS) mit Memor

Es gibt unterschiedliche Verfahrensweisen, eine Inventur in der Apotheke durchzuführen. Neben der Stichtagsinventur, bei dem an einem Tag die Inventur in der Software gestartet und abgeschlossen wird, gibt es auch die permanente Inventur. Hier werden im Regelfall täglich Artikellisten ausgedruckt, der Bestand kontrolliert und mit dem Wert der Liste abgeglichen. Alternativ kann bei der permanenten Inventur auch ein Zählgerät, z.B. ein Memor, eingesetzt werden, das den Ablauf der Inventur vereinfacht und zu einer Zeitersparnis beiträgt.

zum Artikel