Lizenzen und Rechte von Benutzern verwalten

Aus WIKI LAUER-FISCHER GmbH
Version vom 5. Februar 2019, 04:08 Uhr von LF Redaktion (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Für die Nutzung der verschiedenen CGM METIS® Reports benötigt jeder Benutzer die Basislizenz sowie die Lizenz für das jeweilige Modul. Die Zuordnung kann nur durch den Hauptbenutzer erfolgen, entweder über die Benutzer-Übersicht oder die Modul-Übersicht. Sind Sie nicht mit dem Hauptbenutzer im Portal angemeldet, wird Ihnen das unter der Begrüßung Herzlich willkommen beim angemeldeten Benutzer als Hinweis angezeigt:

RTENOTITLE

 

Sind Sie als Hauptbenutzer angemeldet, klicken Sie den Link Lizenzen- und Zugangsrechte an:

RTENOTITLE

 

 

Benutzerübersicht

Klicken Sie die Schaltfläche Rechte für den jeweiligen Benutzer in der Benutzer-Übersicht an:

RTENOTITLE

 

Es erscheint eine Übersicht mit den Modul-Berechtigungen für den Benutzer:

RTENOTITLE

 

RTENOTITLE Das Zeichen RTENOTITLE gibt an, dass weitere Module existieren, die aber ohne Zuordnung der CGM METIS® Basislizenz nicht freigeschaltet werden können.

 

Über die Schaltfläche Hinzufügen können Sie dem Benutzer die Basislizenz zuweisen. Pro Modul ist nun die Anzahl der freien Lizenzen angegeben. Anschließend können Sie ebenfalls über die Schaltfläche Hinzufügen die gewünschten Module freischalten:

RTENOTITLE

 

Über die Schaltfläche Verwalten können Sie nun gezielt für jedes Modul steuern, welche CGM METIS® Reports der Benutzer einsehen darf:

RTENOTITLE

 

RTENOTITLE

 

Deaktivieren Sie ggf. Reports und klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen.

 

RTENOTITLE

Standardmäßig sind alle zu einem Modul gehörenden Reports für den Benutzer freigeschaltet. Die Artikellisten für die Bereiche Einkauf, Verkauf und Lager sind keine eigenständigen Reports in CGM METIS®, müssen aber zugewiesen sein, wenn der Benutzer die Möglichkeit haben soll, aus übergeordneten Reports, z.B. dem Report Umsatzwerte, in diese zu verzweigen.

 

 

Modulübersicht

Mit Hilfe der Modul-Übersicht können Sie am bequemsten ein Modul für mehrere Benutzer freischalten:

RTENOTITLE

 

Klicken Sie in der Modul-Übersicht beim gewünschten Modul auf die Schaltfläche Rechte. Nun können Sie der Tabelle entnehmen, wie viele freie Lizenzen noch vorhanden sind und welche Benutzer schon darüber verfügen:

RTENOTITLE

 

Über die Schaltfläche Hinzufügen können Sie die freie Lizenz dem jeweiligen Benutzer zuweisen.

Über Entfernen können Sie vergebene Lizenzen wieder entfernen und nach Belieben neu zuweisen.

Über Verwalten können Sie einzelne Reports innerhalb eines Moduls freigeben bzw. sperren, s.o.