Standard-Drucklayout anpassen SQL

Aus WIKI LAUER-FISCHER GmbH
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit WINAPO werden zahlreiche Standard-Layouts bereitgestellt, welche Sie direkt für den Druck von Dokumenten verwenden können.
Die Standard-Layouts selbst können nicht geändert werden, jedoch als Vorlage für "eigene" Layouts dienen, indem sie unter neuem Namen gespeichert und dann angepasst werden.
Im Folgenden wird am Beispiel eines Faktura-Layouts beschrieben, wie ein Standard-Layout mit einem Logo versehen und unter neuem Namen als eigenes Layout gespeichert wird.

  • Öffnen Sie in der Beleg-Übersicht der Faktura mit dem Symbol SQL Fakt sym Drucken.png oder der Taste F12.png -Drucken den Druckdialog.
  • Stellen Sie im Bereich Layout in der Combobox das Standard-Layout ein, welches als Vorlage dienen soll.

SQL Layout 5.png

  • Klicken Sie auf das Symbol SQL Fakt sym Layout.png (Layout bearbeiten).

Das Layout wird im Layout-Generator geöffnet.

SQL Layout 6.png

  • Markieren Sie den in den Standard-Layouts vorhandenen Bild-Platzhalter "Image" und öffnen Sie mit der rechten Maustaste das Kontextmenü.
  • Klicken Sie im Kontextmenü auf den Eintrag Bild.

SQL Layout 7.png

  • Stellen Sie im Dialog das Verzeichnis ein, in dem das Logo enthalten ist, und markieren Sie die Datei.
  • Klicken Sie auf Öffnen.

Das Bild wird nun ins Layout eingefügt.

SQL Layout 8.png

  • Verändern Sie ggf. die Größe des Bildes, indem Sie es markieren und dann über einen Eckpunkt mit gedrückter linker Maustaste größer oder kleiner ziehen.
  • Verändern Sie ggf. die Position des Bildes, indem Sie es mit gedrückter linker Maustaste an die passende Stelle ziehen.
  • Formatieren und positionieren Sie ggf. Bild auch über die entsprechenden Schaltflächen der Werkzeugleisten.

Sym Info.png     

Eine Kurzbeschreibung der Funktionen des Layout-Generators finden Sie in der Hilfe der Faktura, Kap. 12.3 ff.
  • Zum Speichern des Layouts klicken Sie im Menü Datei auf die Funktion Speichern unter.

SQL Layout 9.png

  • Geben Sie den gewünschten Namen ein und sichern Sie das Layout mit Speichern.
  • Beenden Sie den Report-Designer.

Das eigene Layout ist nun im Bereich Layout des Druckdialoges vorbelegt.