Reihenfolge der Stoppbedingungen ändern SQL

Aus WIKI LAUER-FISCHER GmbH
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hintergrund

Es gibt in WINAPO die sogenannten Stoppbedingungen, die in der Warenwirtschaft. Hierbei handelt es sich um filterbare Hinweise, die vor dem Absenden einer Bestellung an den Großhandel bearbeitet werden sollten. Hierzu gehören beispielsweise Artikel, bei denen ein passender Import im Lager ist, oder Produkte, die bei einem anderen Anbieter günstiger zu erwerben sind. Die PKA kann bei der Bearbeitung des Auftrags diese Zeilen filtern und erforderliche Maßnahmen treffen.

Aufgrund unterschiedlich gesetzter Prioritäten der Abarbeitung der Stoppbedingungen können Sie die Sortierung in WINAPO selbst bestimmen. Wie Sie dies machen können, lesen Sie hier.

Wie ändere ich die Anzeigereihenfolge der Stoppbedingungen?

Aufgrund unterschiedlich gesetzter Prioritäten der Abarbeitung der Stoppbedingungen können Sie die Sortierung selbst bestimmen.

  • Starten Sie das Modul Konfiguration.
  • Öffnen Sie die Einstellungen für die Warenwirtschaft.
  • Wählen Sie hier das Register Stoppbedingungen
  • Klicken Sie die Funktionstaste F4 Sortierung an.


Reihenfolge Stoppbedingungen ändern SQL 1.jpg


  • Markieren Sie die Stoppbedingung, die Sie sortieren möchten.
  • Mit den Händen nach oben und unten und können Sie die Reihenfolge der Stoppbedingung nach oben oder nach unten bewegen.
  • Haben Sie die gewünschten Prioritäten eingestellt, dann sichern Sie die Reihenfolge mit einem Klick auf die Schaltfläche Speichern.