Kunde als "zu verblistern" kennzeichnen

Aus WIKI LAUER-FISCHER GmbH
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hintergrund

Werden Apothekenkunden mit gesondert hergestellten Arzneimittelblistern versorgt, so muss diese Tatsache zusammen mit weiteren erforderlichen Informationen in der Personenverwaltung hinterlegt werden. Welche Daten Sie wo eingeben müssen, sehen Sie in der folgenden Tabelle.
 

 

Wie kann ich bei einem Kunden hinterlegen, dass er wöchentlich Arzneimittelblister von der Apotheke erhält?

Kundenanlage

Ist der betreffende Kunden noch nicht in der Personenverwaltung zu finden, so legen Sie diesen zunächst an. Folgende Felder sollten hierbei ausgefüllt werden.

 

Register Feld Nutzen
Stammdaten    Name  
Geburtsdatum bessere Unterscheidung bei namensgleichen Kunden, wichtig für den CAVE-Check
Krankenkasse für die Rezeptanforderungsliste hilfreich, für die abgesetzte Medikation und GKV WSG wichtig
Versicherungsnummer   
Gruppe

Die komplette Gruppierung (Seniorenheim), mit Untergruppierung (Station) findet in der Personenverwaltung statt. Die DosiCare Markierung, welche beim Gruppenoberhaupt hinterlegt ist, ist ausschlaggebend dafür, welche Patienten als Gruppe zusammengefasst werden.

RTENOTITLE 

z.B. ist die Station mit DC Versorgung für 1 Woche markiert, dann werden alle Patienten der Station, die auch für 1 Woche versorgt werden, als Gruppe zusammengefasst. Ist in der Station ein Patient, der für 28 Tage geblistert wird, so wird dieser nicht in die Gruppe integriert.

DosiCare– Versorgung (Lasche Zusatzinformationen)

Wählen Sie hier die Verblisterungsart aus (Wochenblister / 28 Tage). Ggf. können Sie anschließend den Verblisterer einstellen.

RTENOTITLE

Bei der Übernahme eines Patienten in DosiCare erfolgt eine Abfrage für welchen Zeitraum  geblistert werden soll, falls dies beim Kunden noch nicht hinterlegt wurde.

Verblisterungskunde 64 3.png 

Unterbringung

Hier kann die Station, Etage, Zimmer, Bett und ein Betreuer hinterlegt werden.

Verblisterungskunde 64 4.png

Notizen Hausarzt

Geben Sie einen Hausarzt ein und aktivieren auch den Haken.

Verblisterungskunde 64 5.png

Freitext Hier können Sie wichtige Informationen hinterlegen, die in Form eines Kundenmemos (Glühbirne) in DosiCare angezeigt werden.
Gesundheit CAVE-Allergien Sind hier Werte eingetragen, so kann DosiCare auch Interaktionen melden.
CAVE-Erkrankungen



Kundenmarkierung

Haben Sie den betreffenden Kunden bereits in der Personenverwaltung angelegt, so gehen Sie zur Markierung wie folgt vor.

  • Wählen Sie in der Applikation Personenverwaltung den entsprechenden Kunden aus und klicken auf die Schaltfläche F10 ändern.
  • Stellen Sie auf dem Register Stammdaten  auf der Lasche Zusatzinformationen im Feld DosiCare-Versorgung "Wochenblister" ein.
  • Speichern Sie Ihre Änderungen ab.

 

Der Kunde besitzt nun die folgende Kennzeichnung in der Personenverwaltung und wird von DosiCare als "zu verblistern" erkannt.

In DosiCare wird automatisch das Fenster KV-Änderungen anzeigen geöffnet, wenn Änderungen vorhanden sind.

Verblisterungskunde 64 7.png

Je nach Einstellung können Sie die KV-Änderungen nun mit der Schaltfläche Bearbeitet und Übernehmen bestätigen.